SEO-Strategie

Wie fange ich mit meiner SEO-Strategie am besten an?

Das kommt darauf an, welche Maßnahmen Sie bereits durchgeführt haben. Sollten Sie noch keine Maßnahmen ergriffen haben, können Sie nach dieser Liste vorgehen:

  1. SEO-Audit der bestehenden Webseite
  2. Keyword-Analyse für Suchmaschinenoptimierung durchführen
  3. Sichtbarkeit in den Suchergebnisseiten (SERPs) überwachen
  4. Position bei Google überwachen
  5. Klickrate oder click-through-rate (CTR) messen
  6. Besucherverhalten (Absprungrate) analysieren
  7. Zielerrreichung (Conversion rate) messen
Was ist eine Keyword-Analyse?

Bei einer Keyword-Analyse definieren Sie Schlüsselwörter, die Ihre Produkte und Leistungen am besten beschreiben. Mittels spezialisierter Software können Sie dann Kennzahlen zu diesen Keywords ermitteln. Kennzahlen können sein:

  • Suchvolumen: Wie oft wird der Begriff tatsächlich monatlich gesucht
  • Wettbewerb: Wie stark ist das Keyword umkämpft
  • zeitliche Faktoren: Zu welchen Zeiten wird der Suchbegriff am häufigsten nachgefragt (zum Beispiel Weihnachtsdeko)
Wo verwende ich meine Keywords am besten?

Ihre ermittelten Keywords verwenden Sie am besten im Seitentitel, in der Seitenüberschrift (H1), in der Meta-Beschreibung und durchgehend durch den Inhalt Ihrer Seite. Verwenden Sie auch Synonyme und vergessen Sie nicht, das Keyword ab und an in einer Zwischenüberschrift zu verwenden.

Hilft ein Blog bei der Suchmaschinenoptimierung?

Ein gut gemachter Blog, der sich nur mit Ihren Keywords und Themen beschäftigt, hilft Ihnen definitiv bei Ihren SEO-Bemühungen. Ein klassischer Firmenblog mit internen Neuigkeiten wie zum Beispiel der Betriebsfeier ist eher schädlich.

Hilft HTTPS bei derSuchmaschinenoptimerung?

Auf jeden Fall! Eine HTTPS-gesicherte Webseite ist ein besonders wichtiges Rankingsignal für Google. Ausserdem sollten Sie seit in Kraft treten der DSGVO keine Daten mehr unverschlüsselt übermitteln (zum Beispiel über ein Kontaktformular).

Sind Meta-Tags wichtig?

Ja, aber nicht alle. Es gibt vier Arten von Meta-Tags, die Sie auf Ihrer Webseite antreffen können, diese sind:

  • Meta Keywords: Hier können Sie verschiedene Keywords für Ihre Seite definieren. Das ist veraltet und wird von Google ignoriert.
  • Title Tag: Der Titel Ihrer Webseite.
  • Meta Description: Eine kurze Beschreibung Ihrer Webseite. Wird in Suchmaschinen angezeigt.
  • Meta Robots Attribute: Ein Indikator für die Suchmaschine, was mit der Seite geschehen soll.
Was ist eine robots.txt?

Die robots.txt ist eine Textdatei im Stammverzeichnis Ihrer Webseite, die den Suchmaschinen sagt, wie Ihre Seite indexiert werden soll. Ausserdem können Sie dort angeben, welche Unterseiten oder Dateien nicht indexiert werden sollen.

Hilft eine Kategorisierung meiner Blogbeiträge bei der Suchmaschinenoptimierung?

Ja. Eine ordentliche Kategorisierung Ihres Blogs hilft dabei, dass sich einzelne Artikel oder Webseiten nicht gegenseitig Konkurrenz machen.

Was sind Breadcrumbs?

Breadcrumbs ist Englisch und bedeutet Brotkrumen. Diese sind häufig eine zusätzliche Navigation auf komplexen Webseiten und sehen gewöhnlich so aus:

Startseite > Blog > Kategorie > Artikel

Kostenlose SEO-Tipps

keyword-analyse-anleitung

Keyword Analyse – die umfassende Anleitung

Die Keyword-Analyse ist der erste Schritt in der Suchmaschinenoptimierung und ein essentieller Teil Ihrer SEO-Strategie. 

Weiterlesen ...
seo-selber-machen-anleitung

SEO selber machen

Google Ranking verbessern: In 5 einfachen Schritten. Diese Anleitung zeigt wie SEO selbermachen geht und

Weiterlesen ...
was-ist-seo-eigentlich

6 Tipps für die Suchmaschinenoptimierung

Die Wörterbuch-Definition sagt uns dazu folgendes: Such·ma·schi·nen·op·ti·mie·rung, die: Gesamtheit von Maßnahmen, die dazu dienen, dass

Weiterlesen ...
Google Ranking 2018: Was wirklich wichtig ist.

Google Ranking 2018: Was dieses Jahr wirklich wichtig ist

Google Ranking 2018: Wir erklären Ihnen welche 7 Rankingfaktoren dieses Jahr für eine gute Platzierung in den Suchmaschinen wichtig sind.

Weiterlesen ...